Weinverkostung

Eine Weinverkostung ist eine ideale Gelegenheit, um verschiedene Weine zu probieren und dabei vielleicht einige besonders gute Weine ausfindig zu machen, die man eventuell auch in Zukunft favorisieren möchte. Die Weinverkostung wird in der Regel von einzelnen Winzern durchgeführt. Hier kann man jedoch nur die Weine des jeweiligen Winzers verkosten. Große Weinkosten bzw. Weinschauen bieten da schon eine weitaus größeres Sortiment an verschiedenen Weinen. Denn hier können mitunter Hunderte oder gar Tausende unterschiedliche Weine theoretisch verkostet werden. Ebenso gibt es die Möglichkeit zur Weinverkostung häufig aber auch in bestimmten Restaurants, die auf Weine spezialisiert sind bzw. hier einen Schwerpunkt haben.

Bei der Weinverkostung ist es natürlich sehr wichtig, zwischen den einzelnen Weinen, den Gaumen immer wieder mit Wasser zu neutralisieren. Ansonsten können sich die Geschmäcker der Weine im Mund vermischen und die Zuordnung der einzelnen Geschmacksnoten ist dann nicht mehr einfach möglich. Auch sollten nicht zu viele Weine an einem Abend verkostet werden. Denn ansonsten kann sich auch dies auf die Unterscheidungsfähigkeit der einzelnen Weine auswirken. Verständlich ist natürlich auch, dass sich ein steigender Alkoholspiegel ebenfalls beeinträchtigend auf das Urteilsvermögen der Personen auswirkt, die die Weine verkosten. Daher sollten pro Abend nur einige Weine verkostet werden. Somit gelingt es auch gut, möglicherweise einen neuen Lieblingswein zu finden.